Bergwacht Meißen

Gewiss - der Landkreis Meißen ist nur mit sehr wenigen richtigen Bergen und Klettermöglichkeiten gesegnet. Trotzdem existiert hier eine der ältesten und aktivsten Bergwacht-Bereitschaften in Sachsen.

Die Meißner Bergretter tragen in der Rettungswache Bielatal (Sächsische Schweiz) zur Absicherung der Bereitschaftsdienste bei.
Sachsenweit gibt es 13 Rettungswachen der Bergwacht im sächsischen Mittelgebirgsraum.
Die Rettung verunfallter Wanderer und Kletterer aus steilen Felsen und schwer zugänglichem Gelände erfordert neben Mut, Kraft und Ausdauer vor allen Dingen ein hohes Maß an rettungstechnischen Fähigkeiten und eine solide medizinische Ausbildung.
Um dies gewährleisten zu können nehmen die Kräfte der Bergwacht an zahlreichen Fortbildungen teil.

Neue interessierte Mitglieder sind immer herzlich willkommen.
Grundvoraussetzung für eine Tätigkeit bei der Bergwacht ist das Interesse, anderen Menschen ehrenamtlich helfen zu wollen.
Die Grundlagen bergsportlicher Tätigkeiten, wie z. B. das für die Prüfung erforderliche Klettern im sechsten Schwierigkeitsgrad, erlernen oder vervollkommnen die meisten Anwärter erst im Rahmen ihrer zweijährigen Ausbildung. Auch Fördermitglieder sind immer herzlich willkommen!

Hier gelangen Sie zum Webangebot der Bergwacht Sachsen.

bergwacht logo

Kontakt Bergwacht

Bergwacht Meißen

Bergstr. 8
01662 Meißen

Tel.: (03521) 75 87 0
Fax: (03521) 75 87 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DRK Zeitung - online

DR-Zeitung-Button